Ausstellung

 
 

Zurück zum Galerieprogramm

Ausstellungsdauer: 15. Mrz bis 26. April 2020

"COVERING GROUND"
Ken Eastman, England

 

Ken Eastman (*1960), 1995 mit dem Premio Faenza, 2001 mit der Gold Medal der World Ceramic Exhibition ausgezeichnet, ist kein Unbekannter in Heidelberg: Arbeiten von ihm waren zum ersten Mal in Deutschland 1991 in Marianne Hellers Sandhausener Galerie fr Englische Keramik im Rahmen einer Ausstellung unter dem Titel „Aspects of Sculpture” zu sehen, danach 1993 in „Towards the Future”, 1997 in einer Einzelprsentation, erneut 2002 in Heidelberg (mit Lawson Oyekan), 2007 in einer Doppelausstellung mit Werken von Ruth Duckworth, 2014 in „Interplay” mit Suku Park. In den vergangenen 18 Jahren hat Eastman, von Beginn an Impulse aus Futurismus und Kubismus originell aufnehmend, seinen Stil nicht wesentlich verndert. Auch seine neuesten Arbeiten sind unverwechselbar, wenngleich auf subtile Weise weiterentwickelt, komplexer, spielerischer: Plastische und skulpturale Techniken verbindet der Knstler in seinen aus Steinzeugplatten montierten, zurckhaltend kolorierten Objekten, die meisten davon nach wie vor auf der Grundlage des Gefes, manche offen, manche geschlossen, manche kombiniert mit einer offenen Form, immer aber um eine gedachte Mitte gebaut in langsamen oft, ber Wochen dauernden Arbeitsschritten, bei denen der Knstler nach eigener Aussage versucht, „mit den Hnden zu denken.”
Inland green
Let me tell you
Nearing dawn

 

Plainsong
Sailwave
Sea change

 

Spring morning
Supper at Emmaus
Treeline
Years go by
You thought you knew
About time
Atlantic
Cello
Covering ground
For the time being
Hilly's song
Home roads
 

Erffnung:

Sonntag, 15. Mrz,
11:30 - 18 Uhr

Einfhrung:

Peter Schmitt, Karslruhe
ehem. stellv.
Direktor Badisches Landesmuseum

Öffnungszeiten:

Di – Fr  11 – 13 Uhr und 14:30 – 18 Uhr
Sa 11 – 18 Uhr und nach Vereinbarung

Finissage:

So, 26. April 2020
11 - 18 Uhr

Ausstellungsort:

Galerie Heller
Friedrich-Ebert-Anlage 2
Im Stadtgarten
D-69117 Heidelberg

Tel: 06221 - 61 90 90
info@galerie-heller.de

 

 
© 2014 by www.galerie-heller.de